Der Profi Tischkicker

Diese sind selbstverständlich nicht ausschließlich für Profispieler geeignet. Auch Normalsterbliche können durchaus von einer Anschaffung profitieren. In dieser Sparte gibt es eine nahezu unerschöpfliche Vielfalt an verschiedenen Modellen. Dabei unterscheiden sich die Kicker in Form, Größe, Qualität, und vor allem auch im Preis.

Keiner der Profi Tischkicker kann als billig bezeichnet werden, denn die günstigsten Modelle beginnen bei schlappen 600 Euro. Dies hört zu Beginn nicht nach einem Schnäppchen an, doch die Qualität ist wirklich herausragend, und kann mit den meisten Hobby Kickern nur sehr schwer verglichen werden. Alle Modelle verfügen über Gleitlager, und andere technische Raffinessen, welche bei Hobby Kickern nur sehr selten anzutreffen sind. Optisch liegen viele sehr nah beieinander. Dies liegt daran, dass sie den offiziellen Turnierkickern nachempfunden werden, oder sogar selbst Turnierkicker sind. Dies ist vor allem für Profis interessant, die unter Wettkampfbedingungen trainieren wollen. Dafür sind diese Kicker wirklich sehr gut geeignet. Dennoch gibt es viele kleine Unterschiede zwischen den Tischen. Alle erfüllen jedoch die offiziellen Voraussetzungen für Turnierkicker, und sind so für den Wettkampf zugelassen. Ob sie letztendlich auf in einem solchen eingesetzt werden, ist jedoch unklar. Viele preisgünstige Modelle beschränken sich dabei lediglich auf die Erfüllung dieser Voraussetzungen, wodurch der Spielspaß etwas leidet. Dies ist einer der Gründe dafür, weshalb sie bei Meisterschaften nicht zum Einsatz kommen. Zum Training oder für den Gebrauch im eigenen Heim reichen diese Modelle allerdings aus.

Massiver Kickertisch, Gewicht ca 120kg, da könnt ihr euch austoben, ohne das etwas zu Bruch geht.

Tische, die auch bei offiziellen Turnieren eingesetzt werden, beginnen ab einem Preis von 900 Euro. Ein Kennzeichen dieser Kicker ist die Höhe, welche nach den offiziellen Angaben nicht unter 90 Zentimetern liegen darf. Ein Kampfgewicht von 100 Kilogramm oder sogar noch mehr ist hierbei absolut keine Seltenheit. Der Tisch, welcher jährlich bei der deutschen Meisterschaft im Tischkicker zum Einsatz kommt, liegt bei 1400 Euro. Das Modell der Marke Ullrich kann in absolut jeder Beziehung überzeugen, was auch daran liegt, dass bei der Entwicklung die Wünsche der Profispieler berücksichtigt wurden. Diese Qualität des DTFB P4P Tournament hat sich inzwischen herumgesprochen. Und so verwundert es nicht, dass er mittlerweile auch auf europäischer Ebene häufig zum Einsatz kommt. Es gibt jedoch weitere Tische, die preislich deutlich über diesen in Turnieren eingesetzten Kickern liegen. Diese sind von der Qualität des Spieles allerdings nur sehr selten überlegen. Der höhere Preis kommt meist dadurch zustande, dass Edelmetalle und andere kostbare Materialien beim Bau verwendet wurden. Dies mag für den einen oder anderen zwar ein erstrebenswertes Statussymbol sein, doch es trägt nicht zu einem größeren Spielspaß des Tisches bei. Nichtsdestotrotz sind es gerade die Profi Kicker, die die Herzen der Spieler höher schlagen lassen.